stellwerck online > buchbestellung


004
HEUTE.GESTERN.MORGEN

Bestellen MIT VORKASSE >>
keine Versandkosten!

Bestellen AUF RECHNUNG >>
Versandkosten:
innerhalb Deutschlands 2,00€
europaweit: 3,50€


Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Postanschrift
Stellwerck Verlag
Ott/Pfeuffer GbR
Postfach 6605
97016 Würzburg

info@stellwerck.de
www.stellwerck.de

2. Geltung
Es gelten für alle Geschäftsbeziehungen zwischen dem Stellwerck Verlag und dem Besteller ausschließlich die zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer hier abgedruckten Form. Mit der Erteilung des Auftrags werden die Allgemeinen Geschäftsbedingungen automatisch anerkannt. Abweichende Geschäftsbedingungen des Bestellers erkennt der Stellwerck Verlag nicht an, außer der Stellwerck Verlag stimmt diesen ausdrücklich schriftlich zu.

3. Preise und Versandkosten
Die aufgeführten Preise sind vom Stellwerck Verlag berechnete Endpreise in Euro oder Schweizer Franken (siehe entsprechendem Währungskürzel). Sie enthalten die gesetzlich vorgeschriebene Mehrwertsteuer und unterliegen in Deutschland und Österreich der Preisbindung. Preisänderungen und Irrtümer sind vorbehalten. Es können keine nicht auf der Rechnung verzeichnete Nachlässe oder Skonti gewährt werden. Bei einer Bestellung auf Rechnung fallen Versandkosten von 2 € an, das Porto nach Österreich und in die Schweiz beträgt 3,50 €. Bei einer Bestellung im Inland (Deutschland) mit Vorkasse (Überweisung) übernimmt der Stellwerck Verlag die Versandkosten.

4. Vertragsabschluss
Das Angebot im Internet ist verbindlich. Mit der Bestellung des Kunden wird der Vertrag abgeschlossen. Der Vertrag kommt zustande, indem beim Stellwerck Verlag die Kundenbestellung per E-Mail oder per Brief/Fax eingeht. Geht die Bestellung digital ein oder ist im Bestellbrief/-fax eine E-Mail-Adresse des Bestellers hinterlegt, erhält der Kunde eine Bestellbestätigung per E-Mail.

5. Liefer- und Zahlungsbedingungen
Die Liefer- und Zahlungsbedingungen des Stellwerck Verlags gelten mit der Annahme der bestellten Büchersendung als anerkannt. Der Inhalt der Sendung verbleibt im Eigentum des Stellwerck Verlags bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises durch den Besteller. Sobald die Sendung an die den Transport durchführende Person übergeben ist, geht die Gefahr der Lieferung an den Besteller über. Die Begleichung des Kaufpreises ist ohne Abzüge innerhalb von 14 Tagen nach Rechnungsstellung fällig. Der Stellwerck Verlag behält sich bei Internetbestellungen die Lieferungsoption gegen Vorkasse (Überweisung) vor. Nach Ablauf der o. g. Frist tritt Verzug ein und der Stellwerck Verlag ist dann berechtigt, Verzugszinsen in Höhe von 5 % über dem jeweiligen von der Deutschen Bundesbank bekannt gegebenen Basiszinssatz zu berechnen. Stellwerck Verlag liefert in der Regel innerhalb von 1-2 Werktagen (bei Vorkasse: in der Regel innerhalb von 1-2 Werktagen nach Eingang des Kaufpreises auf dem Stellwerck Konto), spätestens aber 7 Tage nach Eingang einer Bestellung. Verbindliche Liefertermine müssen schriftlich mit dem Stellwerck Verlag vereinbart werden.

6. Widerrufsrecht
Der Kauf kann innerhalb einer Frist von 14 Tagen nach Erhalt der Ware widerrufen werden. Der Widerruf bedarf keiner Begründung und muss schriftlich erfolgen (per Brief, Fax oder E-Mail) oder durch die Rücksendung der Ware innerhalb von 14 Tagen erklärt werden. Die rechtzeitige Absendung an Stellwerck Verlag, Postfach 6605, 97016 Würzburg, gilt als Fristwahrung. Es gilt das Datum des Poststempels. Im Falle des Widerrufs ist der Verbraucher zur umgehenden Rücksendung der Ware verpflichtet. Im Falle des Widerrufs werden bereits geleistete Zahlungen vom Stellwerck Verlag nach Rückerhalt der Ware umgehend zurückerstattet. Die Kosten der Rücksendung trägt der Verbraucher. Rücksendekosten werden vom Stellwerck Verlag übernommen, wenn derselbe falsche oder mangelhafte Ware versandt hat. Für den Fall des Widerrufs behält sich der Stellwerck Verlag für eine Verschlechterung (Beschädigung, Benutzung) der Ware, die auf einer nicht bestimmungsgemäßen Ingebrauchnahme der Ware beruht, Wertersatz vor. Mit dem gegebenenfalls bereits gezahlten Kaufpreis werden diese Ersatzansprüche dann verrechnet.

7. Falschlieferung, Transportschäden, Mängel
Mängel an der von Stellwerck Verlag ausgelieferten Ware sind umgehend, spätestens aber innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt der Ware schriftlich beim Stellwerck Verlag zu reklamieren. Mangelhafte, beschädigte oder falsch gelieferte Waren werden vom Stellwerck Verlag anstandslos ersetzt.

8. Haftungsbeschränkung
Stellwerck Verlag als Auftragnehmer haftet nur für Schäden, die vom Auftragnehmer oder einem seiner Erfüllungsgehilfen grob fahrlässig oder vorsätzlich verursacht werden.

9. Datenschutz
Der Kunde stimmt der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung von personenbezogenen Daten, soweit sie für die Erfüllung der Kundenbestellung erforderlich sind, und zwar nach den Grundsätzen der Datenvermeidung und der Datensparsamkeit, zu. Die Daten werden zur ordnungsgemäßen Abwicklung des Bestellvorgangs, einschließlich der Auslieferung und Abrechnung erhoben. Mit Absendung einer Bestellung erklärt sich der Kunde mit der o.g. Bestellbearbeitung, Auslieferung und Abrechnung einverstanden. Der Kunde kann die beim Verlag gespeicherten Daten jederzeit abfragen und ihre Löschung verlangen. Eine Übermittlung der personenbezogenen Daten an Dritte erfolgt nur nach vorheriger Zustimmung des Kunden. Der Kunde erklärt sich mit der Übermittlung seiner personenbezogenen Daten an ein Inkassounternehmen, das in gleichem Maße an die Einhaltung der datenschutzrechtlichen Vorschriften gebunden ist, einverstanden.

10. Anzuwendendes Recht / Gerichtsstand
Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Erfüllungsort und Gerichtsstand ist Würzburg. Ist der Kunde Vollkaufmann oder eine juristische Person des öffentlichen Rechts, so ist das Amtsgericht Würzburg zuständig.

11. Schlussbestimmungen
Ein nach diesen Bedingungen geschlossener Vertrag bleibt auch bei rechtlicher Unwirksamkeit einzelner Punkte in seinen übrigen Teilen verbindlich. Unwirksame Bestimmungen sind von den Parteien durch wirksame zu ersetzen, die dem gewollten Zweck möglichst nahe kommen. Entsprechendes gilt im Fall einer Vertragslücke.

Bankverbindung
Stellwerck Verlag
Kontonummer: 60 78 78
Raiffeisenbank Kitzinger Land
BLZ: 791 614 99